Die Lieper Tracht

Im Jahr 1948 fand man auf dem Dachboden des Hauses Peeneweg 13 in Warthe eine vollständig erhaltene Frauentracht aus der Zeit um 1850. Diese sogenannte "Lieper Tracht" steht vermutlich mit der „Mönchguter Tracht“ in enger Verbindung, die in einem Gebiet vom Darß über Hiddensee bis zum Lieper Winkel getragen wurde. Dieses Original wird jetzt im Museum Wolgast aufbewahrt.

 

Einen lebensechten Eindruck von der Wirkung dieser schmuckvollen Tracht bekommt man bei den zahlreichen Auftritten der Volkstanzgruppe "Dei Lieper-Winkel´schen Danzlüh", die in handgewebten Nachbildungen des Originals auftritt. Aber auch im Heimathof können diese Nachbildungen sowie andere handgewebte Textilien bewundert werden. Im Trachten- und Webraum sind sie mit dem dazugehörigen „vierschäftigen“ Webstuhl aus alter Zeit zu sehen.