Was ist die „Lieper Klöneck“?

Eine stille Ecke zum gemütlichen Schwatzen (plattdeutsch „Klönen“) ist sie nicht, die Klöneck, aber Menschen zusammenbringen soll sie schon. „Lieper Klöneck“ ist der Name einer Reihe verschiedener Veranstaltungen, in denen Einwohner und Gäste aus erster Hand aktuelle Informationen gewinnen und darüber ins Gespräch kommen können.

 

Jede dieser Veranstaltungen hat ihren eigenen Charakter, aber sie haben ein gemeinsames Ziel – das Gemeinwesen zu beleben und Engagement zu ermutigen. Viele Veranstaltungen richtet der Heimatverein in eigener Regie aus, z.B. Vorträge und Lesungen. Bei anderen Veranstaltungen bringt er den Klöneck-Gedanken ein, indem er Teilaufgaben für die Hauptveranstalter wie die Kirchengemeinde, die Gemeinde Rankwitz, die Feuerwehr oder andere Vereine übernimmt.

 

Beispiele bisheriger Veranstaltungen sind: Frauenfrühstücke im Heimatmuseum, Himmelfahrtsfeste mit Gottesdienst im Freien, Kindertage im Heimatmuseum, Vorträge und Fotoausstellung zur Umwelt und Geschichte des Lieper Winkels, sowie Beiträge zu Dorffest, Kräutermarkt und Weihnachtsfeier. Die Lieper-Klöneck wurde mehrfach vom Bundesprogramm „Toleranz Fördern – Kompetenz Stärken“ als förderwürdig anerkannt.

 

Wenn auch die Themen vornehmlich den Lieper Winkel betreffen, sind Gäste jederzeit sehr willkommen. Darum werden die Veranstaltungen nicht nur lokal angekündigt, sondern auch in der regionalen Presse und, natürlich, hier auf dieser Website.

 

Das Jahresprogramm der Klöneck finden sie  hier. Auf zusätzliche, nicht geplante Veranstaltungen, Änderungen des Jahresprogramms oder auch sinnverwandte Veranstaltungen anderer Träger wird hier hingewiesen.

 

Wenn Sie gerade zu Gast in unserer Gegend sind und gerne an einer Klöneck-Veranstaltung teilnehmen möchten, achten Sie bitte auch auf Plakate in den Aushängen der Gemeinde, Gaststätten, Touristeninformationen, Kirchen und Geschäften.