Sammlung

Die Sammlung im  „Heimathof Lieper Winkel“ präsentiert die traditionelle Arbeits- und Alltagswelt im Usedomer „Achterland“, schwerpunktmäßig ab 1720 (Usedom kommt zu Preußen) bis Mitte des 20. Jahrhunderts, vor umfassender Motorisierung und Elektrifizierung. Aber auch die ferne Vergangenheit von der Steinzeit bis ins Mittelalter und die „Schwedenzeit“ von 1648 bis 1720 sind vertreten. Ausgestellt sind vor allem Werkzeuge und Geräte aus Landwirtschaft, Fischerei, Handwerk, Schule, Haus und Hof sowie handgewebte Stoffe, Trachten und andere Textilien. Ergänzend werden historische Fotografien, Karten und Urkunden gezeigt.

 

Die Sammlung umfasst zur Zeit zehn Bereiche:

  1. Steinzeit, Mittelalter
  2. Landwirtschaft
  3. Fischerei
  4. Forstwirtschaft
  5. Imkerei
  6. Handwerk
  7. Transport
  8. Trachten, Textilien
  9. Haus, Küche, Schule
  10. Dokumente, Fotos